37. Zunftreise vom September ins Südtirol (2.9 – 4.9.2016)

24 Zünfter folgten der Einladung von Peter Pizzali und Stefan Bantle zur diesjährigen dreitägigen Zunftreise ins Südtirol. Tolles Wetter herrschte, klar, wenn Engel reisen! Die Fahrt ging zuerst in Richtung Davos, wo wir in Wolfgang zum ersten Kaffeehalt ansetzten. Weiter ging es über den Flüela- und den Ofenpass zum ersten Mittagshalt in Glurns, der kleinsten Stadt Südtirols mit lediglich 896 Einwohnern und ebenso vielen Touristen. Im Hotel zur Post gab es ein reichhaltiges Mittagessen mit Brotsuppe, Salat und gemischtem Grillfleisch, dazu feine Weine. Die Fahrt ging talwärts Richtung Süden und dann wieder den Berg hinauf nach Mölten, zur höchstgelegenen Sektkellerei Europas, Arunda. Unter kundiger und charmanter Leitung von Sonia degustierten wir Zünfter uns durch acht verschiedene Sektabfüllungen (Méthode Champagnoise) und fanden uns danach sehr heiter wieder im Reisebus. Nun ging es direkt zur letzten Station des ersten Tages, ins Hotel Stigl in Bozen, wo René Heiniger als erfahrener Chauffeur auch den Parkplatz in den engen Gassen der Altstadt fand.

Continue reading „37. Zunftreise vom September ins Südtirol (2.9 – 4.9.2016)“

Wümmet 2015

Bei schönstem Wetter fand der Saisonhöhepunkt im Rebberg statt. Am 10 September ernteten wir den grössten Teil des RieslingxSylvaner. Viele fleissige Hände waren dabei, sodass wir gut voran kamen und gegen 15.30 die Weinlese abgeschlossen war. Viel dazu beigetragen haben die Rebhelferinnen, die am Vortag die Reben entsprechend vorbereitet haben. So blieb sogar genügend Zeit, dass wir noch am selben Nachmittag die Netzte einholen konnten.

Continue reading „Wümmet 2015“

rebzunft_20150929_154346660

36. Zunftreise vom 5. September 2015 in die Ostschweiz

Kurz vor 7 Uhr werden 19 Zünfter von unserem langjährigen Begleiter und Reiseleiter René Heininger mit seinem Reisecar eingesammelt. Der Himmel ist bedeckt und wolkenverhangen, aber immerhin ist es trocken.

Die Fahrt geht über die Autobahn in Richtung St. Gallen bis Gossau, wo wir in die hügelige Landschaft des Appenzeller Landes eintauchen. All die freistehenden Höfe und hübsch aufgefrischten Dörfer können wir geniessen, bis wir zu unserem 1. Halt in der Gemeinde Appenzell kommen. Direkt am Landsgemeindeplatz gibt es im Hotel Säntis Kaffee und Gipfeli.

Continue reading „36. Zunftreise vom 5. September 2015 in die Ostschweiz“

Rebzunft Hauptbott, 23. Januar 2015, Restaurant Krone Nossikon

Nach den üblichen statutarischen Geschäften wurde es sehr feierlich am diesjährigen Hauptbott.

Drei junge Männer konnten neu als Zünfter, mit allen Insignien, in unserer Rebzunft aufgenommen werden. Mit Freude und grossem Tatendrang werden sie die Ereignisse unserer Rebzunft mitprägen.

Erfreulich auch, dass mit dieser Verjüngung sicher neue Impulse erwartet werden können.

Und nach 17 Jahren als Mitglied in der Vorsteherschaft tritt unser Statthalter Peter Pizzali zurück. Peter hat massgeblich das Zunftleben mitgestaltet. Und mit seinem unermüdlichen Einsatz unser Zunftleben mitgeprägt und bereichert. Ein herzliches Dankeschön.

Anschliessend werden wir vom Wirte-Ehepaar und ihren Angestellten mit Köstlichkeiten aus der Küche und dem Weinkeller reichlich verwöhnt.

Für den Bericht
Reini Walder

Wümmet 2014 – Auf Kriegsfuss mit der Kirschessigfliege

Soviel im Voraus: Der Wümmet 2014 wird – zumindest was den Cabernet Dorsa betrifft – als eine der mühsamsten und aufwendigsten Weinlesen in die Stauberberg-Annalen eingehen. Aber dazu später mehr.

Bei schönstem Herbstwetter versammelten sich die Erntehelferinnen und -helfer am Montagmorgen des 29. September zum Lesen der RieslingXSilvaner Trauben am Stauberberg. Die Arbeiten wurden zügig in Angriff genommen und dank der schönen Trauben war der Wümmet einmal mehr das Highlights des Rebjahres.

Continue reading „Wümmet 2014 – Auf Kriegsfuss mit der Kirschessigfliege“

35 Jahre Rebzunft Uster – Jubiläumsreise vom 6.&7. September 2014

«Wenn Engel reisen, lacht der Himmel» – so sagt es der Volksmund. Und tatsächlich: Nach bedecktem Anfang begrüsst uns die Sonne gerade recht zur ersten Kostprobe auf der Halbinsel Reichenau. Aber zuerst zum Start…

Mit Rene Heiniger, unserem langjährigen Begleiter, fahren wir an diesem Samstag sanft in den Morgen hinein. Nach rund einer Stunde geniessen wir den Morgenkaffee am schönen Rheinufer und kurze Zeit später erreichen wir schon die Halbinsel Reichenau. Diese wird im Volksmund auch «Gemüseinsel» genannt. Unser Interesse gilt aber in erster Linie dem Weinbau, der uns durch den kundigen Gerhard Deggelmann, Geschäftsführer des Winzervereins Reichenau, näher gebracht wird. Continue reading „35 Jahre Rebzunft Uster – Jubiläumsreise vom 6.&7. September 2014“

Rebbergfest 2014

Petrus ist definitiv ein Freund unseres Rebbergfestes, hat er doch nach einer langen Regenperiode just am 1. Mai die Sonne scheinen lassen. Und schon kurz nach der Eröffnung waren fast alle Sitzplätze mit gut gelaunten Gästen besetzt.

Ob die verschiedenen Varianten des Riesling x Sylvaners oder der immer mehr Anklang findende Cabernet Dorsa; Eveline Heusser, die Winzermeisterin, hatte alle Hände voll zu tun um die kritischen Weinkenner bei der Weindegustation zu beraten. Auch bei den Rebbergführungen nahmen auch dieses Jahr wieder viele interessierte Gäste teil.

Die am Fest engagierten Zünfter hatten beim Verpflegen der Gäste bis zum Schluss keine ruhige Minute. Winzerwürsten vom Grill, die am offenen Feuer zubereitete Weinsuppe und das grosse Getränkesortiment sorgten für kulinarische Höhepunkte.

Diesen grossen Erfolg verdanken wir vor allem unseren treuen Zunftfreunden die uns jedes Jahr mit ihrem Besuch die Ehre erweisen.
Herzlichen Dank.